Die Wonneproppen stellen sich vor


Freie Plätze 

November 2021 (reserviert)

August 2022

 

Kurze Eckdaten Yvonne Nitschke , 04.02.1976
Betreuungszeit zur Zeit (Kernzeit) 7-16 Uhr 
Berufserfahrung seit 2007 (2 eigene Kinder 2000/2002) 
Kinder von 0-3 Jahren 
Einfamilienhaus mit Garten und 2 separaten Spiel und Erkundungsgärten für die Kindertagespflege
Spielzimmer und Schlafzimmer nur für die Kindertagespflege
Beispiele: 
Montag = Sport (Sporthalle) mit anderen Tagespflegen
Dienstag= Basteltag /Projekttag
Mittwoch = Singkreis mit unserer Ersatztagesmama
Donnerstag= Projekttag/ Freispieltag
Freitag= Entspannungstag mit snoezelen  / Backtag
Liebevolle, wertschätzende Arbeit mit und für die Kinder,
Frisches, gesundes und selbst gekochtes Essen,
1 x im Monat Salzgrottenbesuche, Waldtage, Naturprojekte, 
Ausflüge, Spaziergänge und Unternehmungen.
Eigener Kinderfrisör kommt ins Haus, viele Fotoarbeiten für die Familien,
umfangreiche Portfolioarbeit, täglicher Whatsapp „Wonneproppenchat“ mit und für meine Familien,
interessante Projektarbeiten schon mit den Kleinsten,
fortlaufende Weiterbildung der Kindertagespflegeperson an Wochenenden,
Kneipp Referentin für Kinder , Natur und Tiergestützte Pädagogik (Zwerghühner, Katze). 
Offenes, transparentes Arbeiten mit und für meine Familien.
Lernen Sie uns kennen und schauen Sie vorbei unter : tagesmama-schulzendorf.de

Kurze Eckdaten

Yvonne Nitschke

04.02.1976 Betreuungszeit 7-16 Uhr

Berufserfahrung seit 2007 (2 eigene Kinder 2000/2002) 

Betreuung 5 Kindern im Alter von 0-3 Jahren

Kinder von 0-3 Jahren 

Einfamilienhaus mit Garten und 2 separaten Spiel und Erkundungsgärten für die Kindertagespflege

Spielzimmer und Schlafzimmer nur für die Kindertagespflege

Beispiel Woche:

 Montag = Sport (Sporthalle) mit der Kindertagespflege Knirpsenbande

Dienstag= Basteltag /Projekttag

Mittwoch = Singkreis mit der Kindertagespflge Knirpsenbande

Donnerstag= Spielzeugtag/ Freispieltag

Freitag= Entspannungstag mit snoezelen  / Backtag

Liebevolle, wertschätzende Arbeit mit und für die Kinder

Frisches, gesundes und selbst gekochtes Essen

1 x im Monat Salzgrottenbesuche

Waldtage, Naturprojekte, Ausflüge, Spaziergänge und Unternehmungen

Eigener Kinderfrisör kommt ins Haus

viele Fotoarbeiten für die Familien

umfangreiche Portfolioarbeit

täglicher Whatsapp „Wonneproppenchat“ mit und für meine Familien

interessante Projektarbeiten schon mit den Kleinsten

fortlaufende Weiterbildung der Kindertagespflegeperson an Wochenenden,

Kneipp Referentin für Kinder

Natur und Tiergestützte Pädagogik (Zwerghühner, Katze)

Offenes, transparentes Arbeiten mit und für meine Familien